!!! Praxisurlaub bis 19.07.2024 !!!

Die Regelungen zur Vertretung in nicht aufschiebbaren Notfällen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Praxisaushang.

!!! Aktuelle Informationen !!!

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aufgrund der hohen Auslastung (im Jahr 2024 wurden durch uns bereits mehr als 3000 (!!!) Patienten versorgt, Stand 06/2024) bis auf weiteres keine Termine mehr für Neupatienten und Hautchecks vergeben können. Sehen Sie bitte von entsprechenden Anfragen ab.

Nutzen Sie ggf. die Terminservicestelle der KV-Sachsen-Anhalt unter Tel. 116117 nachdem Sie eine entsprechende Überweisung mit Vermittlungscode durch Ihren Hausarzt / Ihre Hausärztin erhalten haben. Sollte Ihr Hausarzt / Ihre Hausärztin eine sehr dringende Vorstellung für notwendig halten, kann dieser mittels Terminüberweisung ggf. persönlich einen Termin vereinbaren.

Für Notfallpatienten (z.B. mit deutlicher Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens, schwerer allergischer Reaktion, Schmerzpatienten, Komplikationen nach Operationen usw.) gelten folgende Regelungen

Info: Mit Beschwerden über die angespannte Versorgungssituation sind Sie bei uns an der falschen Stelle! Wenden Sie sich bitte direkt an die entsprechenden politischen Entscheidungsträger (Wegfall der Neupatientenregelung, ausufernde Bürokratie, nicht funktionierende bzw. praxisuntaugliche und für die Versorgung überflüssige Telematikinfrastruktur, Abbau von ambulanten und stationären Versorgungskapazitäten, ausstehende Vergütungsanpassung seit > 20 Jahren, Fachkräftemangel).

Weitere Informationen mit Möglichkeiten zum Protest finden Sie auf der KBV-Internetseite. Bitte hier klicken: Praxenkollaps

Unsere Praxisräume

Sprechzeiten

Montag08:00 – 12:00 Uhr14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag08:00 – 12:00 Uhr14:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch08:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag10:00 – 13:0014:00 – 17:00 Uhr
Freitagnur nach Vereinbarung

Geplante Schließzeiten 2024:

01.07.-19.07.2024

19.08.-23.08.2024

30.09.-11.10.2024

Um Ihre Wartezeiten in der Praxis zu reduzieren und genügend Zeit für Ihr individuelles Anliegen einplanen zu können, erfolgt die Behandlung nur mit Terminvereinbarung.

Ausschließlich Notfallpatienten (z.B. mit deutlicher Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens, schwerer allergischer Reaktion, Schmerzpatienten, Komplikationen nach Operationen usw.) werden natürlich auch zeitnah während der Sprechzeiten versorgt. Für diese Notfälle (!) findet Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag eine offene Sprechstunde statt. Dazu melden Sie sich bitte jeweils zu Beginn der Sprechzeit (Mo-Mi 8.00 Uhr, Do 10.00 Uhr) an. Planen Sie  jedoch evtl. längere Wartezeiten ein. Zur kurzfristigen Einschätzung Ihrer Beschwerden wird Ihnen der „Fragebogen für Akutpatienten“ ausgehändigt. Er kann auch bereits zuvor ausgedruckt und ausgefüllt mitgebracht werden. Die Entscheidung zum weiteren Vorgehen trifft ausschließlich der Arzt.

Bedenken Sie bitte, dass im Rahmen der notfallmäßigen Vorstellung nur das Akutproblem behandelt werden kann. Für planbare (Folge-) Konsultationen, wie z.B. Allergietest, Vorsorgeuntersuchung, Beratungen, Operationen etc., werden immer extra Termine vergeben.